Pressemitteilung der CDU Wellingholzhausen zur Berichterstattung des MK

Pressemitteilung: Umgehungsstraße Wellingholzhausen

Mit Entsetzen und großem Unverständnis musste die CDU Ortsratsfraktion anlässlich der Ortsratssitzung am 8. Juni 2017 den Sachstandsbericht der Stadt Melle bezüglich der Ortskernentlastungsstraße Wellingholzhausen entgegennehmen. Gesetzliche Hürden, Artenschutz und Stickstoffimmissionen, sollen derzeitig Gründe für das Scheitern des Bebauungsplanes sein. Einen Stillstand in diesem Verfahren wird es nicht geben.
Die CDU wird den Austausch mit den verantwortlichen Behörden suchen, um mögliche Lösungsansätze zu erarbeiten.
Die von der Verwaltung als unüberwindbar benannten Hürden werden von Partei und Fraktion als Herausforderung verstanden. Für jedes Problem muss eine Lösung zu finden sein.
Oberstes Ziel der CDU bleibt die Aufstellung und Vollendung des Bebauungsplanes. Im Anschluss daran müssen Finanzierung und Umsetzung der Maßnahme beraten und abgestimmt werden.

Christoph Heidenescher, Vorsitzender der CDU Wellingholzhausen

Herla Wendelin-Feindt, Fraktionssprecherin der CDU Wellingholzhausen

Wellingholzhausen, 10.06.2017

 

Nach oben